Gedanken für zwischendurch

 



Gedanken für zwischendurch
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 


Webnews



http://myblog.de/lautestille

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Beste Motivation

Ich bin weiblich. Männer lieben mich, sie drehen sich nach mir um. Ich bin wohl schön. Aber genau das ist gar nicht so gut wie man es sich vorstellt. Ich bin weiblich, weil ich dachte, dass mein Freund genau das an mir mag bzw. mögen würde. Er hat es immer angedeutet. Aber ich will nicht mehr so sein. Ich will nicht mehr für ihn so sein. Ich will überhaupt nicht mehr für ihn sein. Also nehm ich ab, wie ich ja schon öfter versucht hab. Jedes Mal scheiterte es an der Motivation, ich konnte einfach nicht durchhalten. Heute habe ich mir unendlich viele Thinspiration-Videos und etliche Bilder von Mary Kate angeschaut. Das hielt immer nur kurz an. Abends wirds am schlimmsten, da bekommt man erst recht Appetit, auch wenn man so gut durchgehalten hat bisher. Und dann dachte ich daran, wie vorbei es mit ihm ist. Ich mag ihn nicht mehr lieben. Und (während ich das hier schreiben will, hört meine Mutter nicht auf mit mir zu reden, jetzt hab ich den Faden verloren). Aber der Schmerz ist noch da. Was ich sagen wollte: vielleicht ist es meine Art Rache, meine Art damit klar zu kommen. Rache an ihm, ein wenig Rache auch an mir, weil ich es nicht aushalte. Aber so fällt es mir leichter von ihm loszukommen. Weil dürr mag er mich nicht. Wird er mich nicht mögen. So wirds leichter. Ich werd leichter.
15.12.10 20:25


Werbung


Motivation bröckelt.

Nach fünf Tagen schon erste Erfolge. 1,2kg runter. Aber ich glaub heute mag ich mich in eine dicke Decke einkuscheln und nur futtern. Aber dann denk ich wieder an diesen tiefen Schmerz in mir und dann hab ich keinen Hunger mehr. Das hält nur kurz an, immer dieses Wechselspiel: Appetit - Schmerz - Appetit usw. Und irgendwann setzt sich sicher der Appetit durch und dann hab ich das Desaster. Gestern dachte ich auch ein FA bahnt sich an und im Endeffekt hab ich insgesamt nur 681 kcal zu mir genommen. Mal sehen was noch so kommt..
20.12.10 14:45


Semi-Gescheitert.

Ich hatte recht, Appetit hat gewonnen. Nun sind es 1650 kcal für heute, daher noch 35 min. Yoga gemacht, um mein Gewissen zu beruhigen. Aber ich denke ein zweiter FA kündigt sich an. Morgen werd ich von 11-17 Uhr nur gehen oder stehen, also ist morgen der Kalorienverbrauch gesichert. Komisch, dass es wieder so anfängt, diese dumme Denkweise. Ich war doch davon weggekommen und nun ist es wie früher. Ich war doch wieder gesund, sah gut aus, aber nicht fett. Ich war trainiert. Ich war glücklich. Und nun bin ich wieder drin, glaub ich.
20.12.10 19:50


Verschwinden.

Ich frag mich, ob man es merken würde, wenn ich verschwinde. Wenn ich weniger werde. Nimmt man mich dann noch wahr? Und wenn nicht, wäre es wirklich so schlimm? Vielleicht ist es manchmal einfach besser so.
21.12.10 12:06


Hoch und Tief

Ich kann nicht mehr essen. 180 kcal heute. Und meinen Freund zufällig gesehen. Er meinte "wir melden uns später". Plural? Später? Es kam nichts und es ist mir auch irgendwie gleichgültig. Na gut, nicht gänzlich gleichgültig, aber es ist okay. Es ist besser so. Einfach loszulassen, aufzuhören. Und ich verschwinde.
22.12.10 23:08





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung